Projekt Neue Orgel Dekanatskirche

 Eine neue Orgel für die Dekanatskirche in Diekirch

 

Die Dekanatskirche in Diekirch

In seinem Brief vom 22. November 2001 schrieb der Kirchenrat an die Diekircher Orgelfreunde u.a. (Übersetzung):

"....hat der Kirchenrat ein Projekt beschlossen mit dem Ziel, die Dekanatskirche ... zu renovieren und sie den heutigen Verhältnissen anzupassen. Dieses sehr wichtige Vorhaben umfasst die Erneuerung der Kirche, der Heizung, der Beleuchtung, der Beschallung, des Anstrichs, der Orgel, der Stühle, des Daches, der Fassade und der direkten Umgebung ... .

Der Bau einer neuen Orgel oder die Erneuerung der bestehenden sind Teil des Gesamtprojekts für welches der Kirchenrat verantwortlich zeichnet. Wir wünschen natürlich eine Zusammenarbeit mit Ihrer Vereinigung, die in dieser Hinsicht schon eine große Sachkenntnis bewiesen hat. Wir ermuntern Sie, in Ihren Anstrengungen zur Bereitstellung der Geldmitteln fortzufahren, die einen wesentlichen Kostenpunkt des Projektes darstellen, und wir werden zu gegebener Zeit Ihre Zusammenarbeit bei der praktischen Ausführung desselben anfordern."


Liebe Orgelfreunde!

Die Haupt-Orgel aus dem Jahre 1951 in der Diekircher Dekanatskirche (erbaut um 1868) befand sich in einem jämmerlichen Zustand und wurde vor geraumer Zeit abgerissen um einem kompletten Neubau Platz zu machen.

Die Diekircher Orgelfreunde ("Amis de l'Orgue Diekirch" asbl) sammeln deshalb seit 2001 Spenden, um den Bau der großen Orgel in der Dekanatskirche zu finanzieren. Dass dieses Projekt kein leichtes Unterfangen wird, dürfte jedem, der sich in den Jahren 1995-1999 direkt oder indirekt am Bau der Seifert-Orgel beteiligt hatte, klar sein.

Der Kirchenrat beauftragte die "Amis de l'Orgue Diekirch", sich dieser Aufgabe anzunehmen und Geldmittel für die Anschaffung einer neuen Orgel zu sammeln. Darüber hinaus entschieden die Verantwortlichen der Kirchenfabrik und der Gemeinde, die Dekanatskirche einer kompletten Renovierung zu unterziehen (Erneuerung der Fassade, des Daches, der Innenausstattung, des Innenanstrichs, ...). Das Orgelprojekt ist also ein wesentlicher Teil der Renovierungsarbeiten. Es stellt eigentlich den krönenden Abschluss dar und wird am 10. April 2016 offiziell eingeweiht.

Kulturell interessierte Bürger haben uns bis dato bei unterschiedlichen Anlässen (Begräbnisse, Goldene und Silberne Hochzeit, ...) zahllose Spenden zukommen lassen. Zusammen mit den bis heute eingenommenen Zinsen ergibt sich die Summe von 193'764.60 € .

Wir danken allen Spendern für ihre edelmütige Geste und sprechen allen Bürgern und Freunden der Stadt Diekirch, die auch in der kommenden Zeit das Projekt finanziell und moralisch unterstützen möchten, unseren herzlichen Dank aus.

Spenden können weiterhin auf eines unserer Bankkonten getätigt werden:
LU93 0030 7316 9457 0000 (BGLLLULL)
LU48 0019 3000 1121 5000 (BCEELULL)

Besten Dank im voraus!

Der Verwaltungsrat